Elternbrief

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

ich möchte Sie und euch mit diesem Schreiben über die folgende Neuregelung (Schulmail des MSB vom 17.02.22) im Hinblick auf die Aufhebung der Testpflicht für bereits immunisierte Personen informieren.

Aufgrund der großen und andauernden Belastungssituationen für die Schüler/innen, deren Familien und die Kolleginnen und Kollegen sowie aufgrund der Regelungen in der neuen Bundestestverordnung ergeben sich folgende Maßnahmen:

1. Aufhebung der Testpflicht für bereits immunisierte Personen

Ab Montag, 28. Februar 2022, wird die Testpflicht für bereits immunisierte Personen (also geimpfte oder genesene Personen; dazu zählen Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weitere an Schule Beschäftigte) aufgehoben. Wir hatten diese erweiterte Testpflicht nach den Weihnachtsferien eingeführt, um den Gefahren der Omikron-Welle besser begegnen zu können. Angesichts der oben dargestellten Entwicklung ist dies nicht länger nötig. Zukünftig müssen also nur solche Personen zwingend getestet werden, die noch nicht immunisiert sind (sog. 3-G-Regel). Wer von der Testung ausgenommen werden will, muss seinen Immunstatus nachweisen können.

 Schülerinnen und Schüler können aber nach persönlicher Entscheidung weiterhin freiwillig an den Testungen teilnehmen. Im Übrigen wird an allen weiterführenden Schulen das eingeführte Testverfahren (wöchentlich drei Antigen-Selbsttests vor Unterrichtsbeginn) fortgeführt.“ (Quelle: Schulmail des MSB vom 17.02.2022)

Um das Infektionsgeschehen weiterhin im Blick zu behalten und allen Schüler/innen einen möglichst infektionsfreien Schulbesuch zu ermöglichen, bitte ich Sie weiterhin, Ihre Kinder nur symptomfrei in die Schule zu schicken und euch, auch weiterhin an dem Testverfahren teilzunehmen. Es hat sich gezeigt, dass auch bereits immunisierte Personen infiziert sein können und somit für eine Verbreitung des Virus sorgen.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die nach wie vor auf die Einhaltung der Hygienemaßnahmen und das richtige Tragen des Mund-Nasen-Schutzes achten.

Ich wünsche Ihnen und euch, dass Sie/ihr gesund bleibt!

 

Mit freundlichen Grüßen

R.Weber

Schulleiterin

Kontakt

Theodor-Heuss-Realschule
In der Großen Heide 15-17
44339 Dortmund

Tel.: +49 (0) 231 98 511 3-0
Fax: +49 (0) 231 98 511 333
Email: 162875@schule.nrw.de

 

Sprechzeiten

Sekretariat:

Montags bis Donnerstag:

7.30 - 12.30 Uhr & 13.00 - 14.30 Uhr

Freitags:

7.30 - 14.00 Uhr

 



 

 


 


Anfahrt  |  LehrerzimmerImpressum