Geschichte der THR

Am 13. Mai 1964 beschloss der Rat der Stadt Dortmund, dass eine 2-zügige, reine “Knabenschule“ errichtet werden soll. Die Theodor-Heuss Realschule wurde 1964 an Burgholz gegründet . Es wurde einstimmig beschlossen, dass das frühere Schulgebäude der Vinckeschule in der Burgholzstraße Nr. 120 sehr gut dafür geeignet wäre. Ostern 1964 sollten 2 Anfangsklassen eingeschult werden und jedes Jahr 2 weitere. Die erste Abschlussklasse ging, im Jahre 1977. 11 Schüler der Abschlussklasse 1977 haben ihr Abitur am Heisenberg -Gymnasium gemacht.

Im Jahre 1969 bekam sie ein eigenes Gebäude in der Straße In der Großen Heide 15-17 in Ober Eving, 1998 bekam die Schule einen Anbau.

Kontakt

Theodor-Heuss-Realschule
In der Großen Heide 15-17
44339 Dortmund

Tel.: +49 (0) 231 98 511 3-0
Fax: +49 (0) 231 98 511 333
Email: 162875@schule.nrw.de

 

Sprechzeiten

Sekretariat:

Montags bis Donnerstag:

7.30 - 12.30 Uhr & 13.00 - 14.30 Uhr

Freitags:

7.30 - 14.00 Uhr

 

Knapp 30 000 Jungs haben an mehr als 6700 Angeboten teilgenommen und neue Wege in der Berufsorientierung probiert. Mehr Infos zum Boys'Day 2018.



 


Anfahrt  |  LehrerzimmerImpressum